Sänger und Gitarrist : Promi-Geburtstag vom 13. September 2017: Niall Horan

Niall Horan ist auch ohne One Direction erfolgreich.
Foto:
Niall Horan ist auch ohne One Direction erfolgreich.

Nachdem er mit der Boyband One Direction berühmt wurde, geht der Sänger und Gitarrist nun eigene Wege - genau wie seine Kollegen. Und das mit großem Erfolg: Ende August startete er seine Welttournee «Flicker Sessions».

svz.de von
13. September 2017, 00:01 Uhr

Er war der «Ire unter den Briten», der Einzige ohne Tattoo in der Boygroup One Direction. Und Niall Horan mag keine Tauben. Der Mädchenschwarm wird heute 24 Jahre alt.

Seine Tante entdeckte sein musikalisches Talent, als Niall im Auto sang und sie dachte, das Radio wäre an. Von da an arbeitete er immer weiter an seinen Gesangskünsten. Gitarrespielen brachte sich Niall selber bei - mithilfe von YouToube-Tutorials. 2010 trat der aus Mullingar stammende Ire bei der britischen Version von «X Factor» auf. Der damals 16-Jährige schaffte es mit seiner Gitarre zwar nur ein paar Runden weit, traf dann jedoch auf die Jungs, mit denen er berühmt werden sollte: Harry Styles, Louis Tomlinson, Liam Payne und Zayn Malik.

Sie wurden zu One Direction und bereits während der Castingshow wuchs ihre - überwiegend weibliche - Fangemeinde rasant an. Für die fünf Jungs begann ein Leben wie im Film: Reisen um die ganze Welt, ein Hit nach dem anderen, viele Fans. Mit Songs wie «What Makes You Beautiful» (2011), «Story of my Life» (2013) und «Drag me Down» (2015) sangen sie sich in Millionen Mädchenherzen.

Dann kam der große Schock: Zayn Malik verabschiedete sich 2015 als Erster von der Band. One Direction machten zwar weiter, aber richtig zusammenzufinden schienen sie nicht mehr und legten Anfang 2016 eine Band-Pause ein.

Kein Grund für Niall Horan, untätig zu bleiben. Der Musiker konzentrierte sich fortan auf seine Solo-Karriere. Seine Debüt-Platinum-Single «This Town» (2016) wurde mehr als drei Millionen Mal weltweit verkauft, der Song kletterte sofort die Charts nach oben. Auch 2017 sollte ein erfolgreiches Jahr für den Sänger werden: im Januar gewann er den People's Choice Award in der Kategorie «Favorite Breakout Artist». «Vielen Dank, dass ihr für mich gevotet habt. Ich weiß das wirklich sehr zu schätzen. Großartig!», bedankte sich Niall via Twitter.

Im Mai 2017 veröffentlichte er seine neueste Single «Slow Hands», die sofort die Nummer eins in 44 Ländern der Welt wurde. Im Moment reist der Mädchenschwarm mit seiner Tournee «Flicker Sessions» um die Welt. Nicht nur seine neuen Hits, sondern auch seine Songs des kommenden Debütalbums präsentiert er den Fans.

Er erinnert sich immer noch an alte Zeiten: Bei der ersten Show in seinem Heimatland überraschte Niall seine Fans mit «Fool’s Gold», einer Ballade aus seiner One-Direction-Zeit. Doch wer weiß, vielleicht stehen die «1D»-Jungs bald wieder zusammen auf der Bühne? Angedeutet hat Niall Horan es bereits...

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen