Generalaudienz in Rom : Papst Franziskus betet für Erdbeben-Opfer in Mexiko

Papst Franziskus ist in Gedanken bei den Opfern in Mexiko.
Papst Franziskus ist in Gedanken bei den Opfern in Mexiko.

Der Pontifex hat den Opfern der Erdbebenkatastrophe in Mexiko sein Mitgefühl ausgesprochen. Allen Rettern dankte er.

svz.de von
20. September 2017, 12:21 Uhr

Papst Franziskus hat den Opfern der Erdbebenkatastrophe in Mexiko sein Mitgefühl ausgesprochen. «Ein schreckliches Erdbeben hat Mexiko getroffen (...) In diesem Moment des Schmerzes will ich dem ganzen mexikanischen Volk meine Nähe ausdrücken», sagte er am Mittwoch bei der Generalaudienz in Rom.

Mögen alle beten, dass Gott jene umarme, die ihr Leben verloren hätten, und alle Verletzten und ihre Angehörigen tröste. Zudem dankte Franziskus den Rettern. Bei dem schweren Erdbeben kamen weit mehr als 200 Menschen ums Leben.

Link zur Generalaudienz

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen