Schock-Rocker : Ozzy Osbourne postet erste Bilder nach Hand-OP

Ozzy Osbourne bei einem Konzert in Budapest 2016. /MTI
Ozzy Osbourne bei einem Konzert in Budapest 2016. /MTI

Er mag schon wieder Eis. Ozzy Osbourne geht es nach seiner OP deutlich besser.

svz.de von
08. Oktober 2018, 11:50 Uhr

Der britische Rocksänger Ozzy Osbourne (69, «Black Sabbath») hat sich nach einer Operation an der rechten Hand erholt und guter Dinge auf seinem Instagram-Account gezeigt.

Ein Post vom Sonntag zeigt ihn im Krankenhaus mit Eiscreme in der Hand und dem Statement «Fühle mich besser nach der Operation. Eiscreme hilft.»

Der «Fürst der Finsternis» musste am Samstag wegen einer Infektion ein Konzert im kalifornischen Mountain View absagen und sich einer Not-OP im Krankenhaus in Los Angeles unterziehen. Noch am Samstag postete Osbourne ein Bild seiner Hand in einem dicken Verband. Inzwischen gehe es ihm wieder gut, kommentiert er seine Einträge.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen