Filmpreise : „Nomadland“ siegt bei Globes - Helena Zengel geht leer aus

von 01. März 2021, 06:37 Uhr

svz+ Logo
Chloé Zhao ist erst die zweite Frau in der Geschichte der Golden Globes, die eine Regie-Trophäe gewinnt.
Chloé Zhao ist erst die zweite Frau in der Geschichte der Golden Globes, die eine Regie-Trophäe gewinnt.

Die Golden Globes geben meist schon Hinweise auf die Oscars. Zu den Gewinnern der 78. Verleihung gehören „Nomadland“ und „Borat Subsequent Moviefilm“. Die Deutsche Helena Zengel geht leer aus.

Beverly Hills | Das Road-Movie „Nomadland“ vonRegisseurin Chloé Zhao hat den Golden Globe als bestes Filmdramagewonnen. Das gab der Verband der Auslandspresse in der Nacht zumMontag bekannt. Zhao holte für den Film auch die Regie-Trophäe, erst als zweite Frau in der Geschichte der 1944 erstmals vergebenen Auszeichnung. Sie erzählt in dem auf einem Sachbuch basiere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite