zur Navigation springen

Hamburg : Noch keine Spur von vermisstem HSV-Mitarbeiter

vom

Der Leiter der Abteilung Merchandising verschwand nach einer Party. Seine Ehefrau erstattete eine Vermisstenanzeige.

svz.de von
erstellt am 09.Jan.2017 | 13:57 Uhr

Hamburg | Der Hamburger SV vermisst seit Samstagabend einen seiner Mitarbeiter. „Bitte helft unseren Kollegen Timo Kraus (44) zu finden! Vermisst seit 7.1,23:30/letzter Ort Landungsbrücken“, twitterte der Fußball-Bundesligist am Sonntagabend. Zuvor hatte die „Bild“ von dem mysteriösen Verschwinden des Leiters der Abteilung Merchandising nach einer Party berichtet.

Wie die Polizei Buchholz am Montag mitteilte, gebe es keine neue Spur. Timo Kraus, Leiter der Abteilung Merchandising/Lizenzen beim HSV, hatte am vergangenen Samstag mit Kollegen an einer Party an den Hamburger Landungsbrücken teilgenommen. Gegen 23.30 Uhr soll er in ein Taxi gestiegen sein, um nach Hause in seinen Heimatort Buchholz in der Nordheide zu fahren. Dort sei das Taxi jedoch nicht angekommen, teilte die Polizei mit. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung berichtet.

Kraus' Handy sei von einem privaten Ortungsdienst noch bis nach Mitternacht im Bereich der Landungsbrücken lokalisiert worden, teilte die Polizei mit. Seitdem sei das Telefon ausgeschaltet.

Seine Ehefrau hatte am Sonntagmorgen Vermisstenanzeige bei der Polizei in Buchholz erstattet. Daraufhin suchte die Hamburger Polizei den Bereich der Landungsbrücken land- und wasserseitig ohne Ergebnis ab. Am Sonntagmorgen wurde Timo Kraus von seiner Ehefrau bei der Polizei vermisst gemeldet. Die Polizei in Hamburg hat danach den Bereich der Landungsbrücken land- und wasserseitig abgesucht. Hierbei wurden keinerlei Anhaltspunkte für den Aufenthalt des Vermissten festgestellt.

Mit folgender Personenbeschreibung sucht die Polizei nach Timo Kraus: Er ist etwa 183 cm groß, hat eine Halbglatze mit kurzem, dunklem Haar und trägt einen Vollbart sowie eine Brille. Er war zum Zeitpunkt des Verschwindens bekleidet mit einer beigefarbenen Jacke mit Fellkragen der Marke Adidas, einer roten Mütze, einem grauen Pullover mit HSV-Aufdruck, einer blauen Jeans und schwarzen Adidas-Stiefeln.

Die Polizei bittet Zeugen, die Timo Kraus am Samstag nach 23:30 Uhr gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 04181 2850 beim Zentralen Kriminaldienst in Buchholz oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Gleiches gilt für den Taxifahrer, der Timo Kraus gegen 23:30 Uhr in Höhe des Restaurants „Block Bräu“ mit Zielort Buchholz in der Nordheide aufgenommen hat. Er ist ein wichtiger Zeuge und wird dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Nach Polizeiangaben gibt es bislang keine Hinweise auf einen Unglücksfall oder auf ein Verbrechen.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert