60er-Ikone : Nancy Sinatra war „anfangs unsicher und schüchtern“

von 05. April 2021, 10:06 Uhr

svz+ Logo
Lee Hazlewood gab der Karriere von Nancy Sinatra die entscheidenden Impulse.
Lee Hazlewood gab der Karriere von Nancy Sinatra die entscheidenden Impulse.

Lee Hazlewood machte sie zum Pop-Vamp. Frank Sinatra nannte sich wegen ihrer Hits zeitweise nur „Nancys Vater“. An die Entertainer-Legende erinnert sich Nancy Sinatra gern - musste sich aber auch von ihm emanzipieren.

Hamburg | Popsängerin Nancy Sinatra (80) hat es nicht immer als Segen empfunden, die Tochter einer Legende zu sein. Der weltberühmte Entertainer und Schauspieler Frank Sinatra sei zwar „ein großartiger Vater“ gewesen. „Ich habe tolle Sachen an seiner Seite erlebt. Doch es war von Anfang an klar, dass, wenn ich seinen Weg einschlage, es harte Arbeit sein würd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite