Neues aus Hollywood : Melissa McCarthy wird zur Gangsterin

Melissa McCarthy zieht es nach Hell's Kitchen. /EPA
Foto:
Melissa McCarthy zieht es nach Hell's Kitchen. /EPA

New York in den 70er Jahren: Als ein paar Mafiosi im Gefängnis landen, springen ihre Ehefrauen für sie ein. Comedy-Star Melissa McCarthy mischt in dem Mafia-Film mit.

svz.de von
14. Februar 2018, 12:42 Uhr

Lustiges Star-Aufgebot für den Mafia-Streifen «The Kitchen»: Nach Tiffany Haddish (38, «Girls Trip») stößt nun auch Melissa McCarthy (47, «Spy - Susan Cooper Undercover», «Ghostbusters») zu der geplanten Gangster-Geschichte, in der Frauen die Geschäfte in die Hand nehmen.

Die amerikanische Drehbuchautorin Andrea Berloff («World Trade Center», «Straight Outta Compton») gibt ihr Regiedebüt, wie das US-Branchenblatt «Variety» berichtet.

«The Kitchen» dreht sich um Mafiageschäfte in dem berüchtigten New Yorker Stadtviertel Hell's Kitchen der 1970er Jahre. Als eine Reihe irische Mafiosi im Gefängnis landen, springen deren Ehefrauen als Drahtzieher ein. Über einen Drehstart wurde zunächst nichts bekannt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen