Einschaltquoten : Mehr als zehn Millionen sehen Kölner „Tatort“

von 22. März 2021, 11:29 Uhr

svz+ Logo
Monika Keller (Rike Eckermann, l) verkauft am Dom Obdachlosenzeitungen. Sie hilft Ella Jung (Ricarda Seifried), die gerade erst lernt, sich auf der Straße durchzuschlagen.
Monika Keller (Rike Eckermann, l) verkauft am Dom Obdachlosenzeitungen. Sie hilft Ella Jung (Ricarda Seifried), die gerade erst lernt, sich auf der Straße durchzuschlagen.

Der „Tatort“ aus Köln zählt zu den Publikumslieblingen. Dies zeigte sich gestern Abend auch wieder bei den Quoten.

Berlin/Köln | Der Kölner „Tatort“ hat am Sonntagabend die Zehn-Millionen-Marke überschritten. Ganz exakt gemessen schalteten ab 20.15 Uhr 28,1 Prozent oder 10,05 Millionen Zuschauer die neue Episode „Wie alle anderen auch“ im Ersten ein. Die Fernseh-Kommissare Freddy Schenk (Dietmar Bär) und Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) mussten dieses Mal den Tod einer wohnun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite