Mile 22 : Mark Wahlberg für neuen Film monatelang auf Diät

Mark Wahlberg gibt für seine Rollen alles. /Invision/AP
Mark Wahlberg gibt für seine Rollen alles. /Invision/AP

Trotz aller Versuchungen: Mark Walberg ist standhaft geblieben. Für seinen neuen Film «Mile 22» hat der Schauspieler ein hartes Programm durchgezogen.

svz.de von
13. September 2018, 11:09 Uhr

Hollywood-Schauspieler Mark Wahlberg hat sich für den Thriller «Mile 22» monatelang auf Diät gesetzt. Die Action-Szenen seien für ihn kein Problem gewesen, sagte der 47-Jährige dem «Südkurier». «Was für mich die eigentliche Herausforderung war, war mein Gewicht.»

Denn Regisseur Peter Berg wollte ihn «dünner und austrainierter». Wahlberg: «Ich war also fünf Monate lang auf strenger Diät und habe keinen Alkohol getrunken. Während der Dreharbeiten wollte Pete mich dann ständig zu Wein und Essen überreden. Aber selbst auf den letzten Metern bin ich standhaft geblieben.» Über die Stränge schlage er ohnehin nicht mehr, seit er Vater sei. «Man muss ja mal erwachsen werden, oder?»

In «Mile 22» (Kinostart: 13. September) muss Wahlberg als Super-Agent einen Informanten eskortieren - und dabei einige der härtesten Killer Asiens bezwingen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen