zur Navigation springen

Einschaltquoten : Mariele Millowitsch ermittelt erfolgreich

vom

Maria Brand ist für ihre hohe Erfolgsquote bekannt - und für die guten Quoten im TV. Das gilt selbst im Wiederholungsfall. Die Krimiserie lässt die Konkurrenz klar hinter sich. Aber auch das Interesse an der «Bachelorette» steigt noch einmal.

svz.de von
erstellt am 20.Jul.2017 | 11:58 Uhr

«Marie Brand» ist auch als Wiederholung erfolgreich. Am Mittwochabend hatte der ZDF-Krimi zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr die meisten Zuschauer.

Im Schnitt 4,77 Millionen schalteten ein, um Mariele Millowitsch bei der Suche nach dem Mörder eines Finanzberaters zuzusehen. Der Marktanteil für die Folge «Der schöne Schein», die 2015 zum ersten Mal zu sehen war, lag bei 18,7 Prozent.

Das TV-Drama «Gracia Patricia - Fürstin von Monaco» mit Nicole Kidman in der Rolle von Grace Kelly kam zeitgleich im Ersten auf 2,78 Millionen Zuschauer (10,9 Prozent). Die «Tagesschau» direkt davor hatte allein im Ersten noch 3,88 Millionen (16,4 Prozent).

Auf RTL kam die Kuppelshow «Die Bachelorette» mit Junggesellin Jessica auf Partnersuche um 20.15 Uhr auf 2,22 Millionen Zuschauer (8,8 Prozent). Das waren etwas mehr als in der Woche davor (2,18 Millionen, 7,6 Prozent). Der Science-Fiction-Thriller «Paycheck - Die Abrechnung» mit Ben Affleck auf Kabel eins erreichte im Schnitt 1,03 Millionen (4,1 Prozent). Auf Vox verfolgten 1,10 Millionen (4,4 Prozent) die erste und 1,24 Millionen (4,8 Prozent) die anschließende Folge der Krimiserie «Rizzoli & Isles».

Die ProSieben-Serie «Pure Genius» schaffte es auf 0,92 Millionen (3,7 Prozent). Die Wiederholung des Krimis «Ein starkes Team: Freitagsmann» aus dem Jahr 2014 sahen auf ZDFneo 0,88 Millionen Zuschauer (3,4 Prozent), die RTL-II-Reihe «Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen» im Schnitt 0,76 Millionen (3,0 Prozent). Die Reportage «Jetzt oder nie - Das 100-Tage-Experiment» auf Sat.1 erreichte nur 0,63 Millionen (2,5 Prozent).

Im Schnitt liegt das ZDF seit Jahresbeginn unter den deutschen TV-Sendern mit einem Marktanteil von 13,1 Prozent auf Platz eins. Es folgt das Erste mit 11,3 Prozent vor dem privaten Marktführer RTL mit 9,5 Prozent. Dahinter liegen Sat.1 (6,8 Prozent), Vox (5,2 Prozent), ProSieben (4,6 Prozent), Kabel eins (3,5 Prozent), RTL II (3,2 Prozent), ZDFneo (2,8 Prozent) und Super RTL (1,7 Prozent).

Maria Brand und der schöne Schein

Gracia Patricia - Fürstin von Monaco

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen