zur Navigation springen

Rund 600 Gäste : Kirchliche Trauung von Ernst August von Hannover

vom

Um 12.00 Uhr geben sich Ernst August von Hannover und Ekaterina Malysheva noch einmal kirchlich das Ja-Wort. Die Trauung, zu der rund 600 erwartet werden, findet in der Marktkirche in Hannover statt.

svz.de von
erstellt am 08.Jul.2017 | 11:18 Uhr

Ernst August und Ekaterina von Hannover werden am Samstag (12.00 Uhr) kirchlich heiraten. Der evangelische Gottesdienst in der Marktkirche in Hannover wird vom Altbischof der evangelischen Landeskirche Hannover, Horst Hirschler, gehalten. Rund 600 Gäste werden zu der Trauung erwartet.

Nach dem Gottesdienst wollen Ernst August (33) und seine Braut (30) in einer historischen Kutsche nach Herrenhausen fahren. Die rund fünf Kilometer lange Kutschfahrt endet an einer barocken Galerie, wo das Paar seine Gäste empfängt. Am Abend steigt eine private Party auf Schloss Marienburg, dem südlich von Hannover gelegenen Stammsitz der Welfen.

Am Donnerstag hatten sich der Welfenprinz und die russische Designerin von Oberbürgermeister Stefan Schostok standesamtlich trauen lassen. Ernst August ist der älteste Sohn seines gleichnamigen Vaters, der in zweiter Ehe mit Caroline von Monaco verheiratet ist.

Pressemitteilung der Stadt zur standesamtlichen Trauung

Pressemitteilung des Erbprinzen zur Trauung

Stammtafel der Welfen

Neues Rathaus in Hannover

Die Galerie Herrenhausen

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen