Actionkomödie : «Kingsman»-Fortsetzung mit vielen Stars

Die Kingsman: Eggsy (Taron Egerton, lr), Harry Hart (Colin Firth) und Agent Whiskey (Pedro Pascal). Twentieth Century Fox
Die Kingsman: Eggsy (Taron Egerton, lr), Harry Hart (Colin Firth) und Agent Whiskey (Pedro Pascal). Twentieth Century Fox

Nachdem ihr Hauptquartier im ersten Teil zerstört wurde, müssen sich die Kingsman-Agenten mit den «Statesman» zusammentun. In der Fortsetzung der Comicverfilmung sind viele Stars zu sehen.

svz.de von
18. September 2017, 10:18 Uhr

Für die Fortsetzung der Comicverfilmung «Kingsman: The Secret Service» hat der britische Regisseur Matthew Vaughn («X-Men: Erste Entscheidung») viele Hollywood-Stars vor der Kamera versammelt, darunter Colin Firth, Jeff Bridges, Halle Berry und Channing Tatum.

In der Actionkomödie «Kingsman: The Golden Circle» müssen sich die Kingsman-Agenten nach der Zerstörung ihres Hauptquartiers neu aufstellen. Um einen gefährlichen Feind zu bekämpfen und die Welt zu retten, verbünden sie sich mit der US-Geheimorganisation «Statesman».

Die Hauptrolle des Kingsman-Agenten «Eggsy» spielt wie schon im ersten Teil der Brite Taron Egerton «Eddie the Eagle»).

Kingsman: The Golden Circle, UK/USA 2017, 140 Min., FSK ab 16, von Matthew Vaughn, mit Colin Firth, Taron Egerton, Julianne Moore, Channing Tatum.

Kingsman: The Golden Circle

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen