Schauspieler : Kai Wiesinger: Unterhaltungsbranche im Aufbruch

Kai Wiesinger kann heutzutage mehr wagen.
Foto:
Kai Wiesinger kann heutzutage mehr wagen.

Jahrelang ging Kai Wiesinger mit seiner Serie «Der Lack ist ab» hausieren. Durch die veränderte TV-Landschaft ist vieles jetzt einfacher geworden, meint der Schauspieler.

svz.de von
14. Januar 2018, 13:02 Uhr

Schauspieler Kai Wiesinger hat in der Unterhaltungsbranche derzeit eine regelrechte «Goldgräber-Stimmung» ausgemacht.

Im Gespräch mit Hit Radio FFH sprach der 51-Jährige über seine selbst produzierte Serie «Der Lack ist ab», die seit vier Wochen bei Amazon zu sehen ist. Wiesinger spielt dort mit seiner Ehefrau Bettina Zimmermann ein Paar, das Alltagssituationen erlebt.

Im Gegensatz zu herkömmlichen TV-Produktionen könne er die Serie sehr viel ungezwungener und mit realistischeren Dialogen drehen, sagte er in der Sendung «Silvia am Sonntag». 15 Jahre habe er sich mit dem Projekt beschäftigt und erfolglos dafür geworben. Jetzt gebe es mit direkteren Werbeformaten ganz neue Finanzierungsmöglichkeiten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen