Neues aus Hollywood : «Jumanji»-Fortsetzung geplant

Schauspieler Dwayne Johnson (l-r), Nick Jonas, Kevin Hart und Regisseur Jake Kasdan bei der Deutschland-Premiere des Kinofilms «Jumanji: Willkommen im Dschungel».
Foto:
Schauspieler Dwayne Johnson (l-r), Nick Jonas, Kevin Hart und Regisseur Jake Kasdan bei der Deutschland-Premiere des Kinofilms «Jumanji: Willkommen im Dschungel».

Nach diesem Box-Office-Erfolg war ein Sequel fast schon Pflicht. «Jumanji» geht in die Verlängerung.

svz.de von
07. Februar 2018, 13:58 Uhr

Der Abenteuerfilm «Jumanji: Willkommen im Dschungel» sahnt seit dem Kinostart im Dezember an den Kassen kräftigt ab. Nun planen die Macher bereits die Fortsetzung. Dem «Hollywood Reporter» zufolge verhandeln die Drehbuchautoren Scott Rosenberg und Jeff Pinkner um die Mitarbeit an dem nächsten Skript.

Das Studio Sony will auch wieder Regisseur Jake Kasdan und die Hauptdarsteller Dwayne Johnson, Kevin Hart, Jack Black und Karen Gillan an Bord holen. «Jumanji: Willkommen im Dschungel» war eine Neuauflage von «Jumanji» aus dem Jahr 1995 mit Robin Williams (1951-2014) und Kirsten Dunst. Es geht um ein magisches Spiel, das seine Spieler in eine Dschungelwelt katapultiert. Die für 100 Millionen Dollar produzierte Fortsetzung spielte weltweit seit Dezember schon mehr als 800 Millionen Dollar ein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen