Französische Komödie : Juliette Binoche in «Wie die Mutter, so die Tochter»

Die 47Jährige Mutter Mado (Juliette Binoche, r) und ihre Tochter Avril (Camille Cottin) erwarten beide ein Kind. Prokino Filmverleih GmbH
Die 47Jährige Mutter Mado (Juliette Binoche, r) und ihre Tochter Avril (Camille Cottin) erwarten beide ein Kind. Prokino Filmverleih GmbH

Was passiert, Mutter und Tochter gleichzeitig ein Kind bekommen? In der neuen Komödie von Noémie Saglio gibt es dann nur Chaos...

svz.de von
11. September 2017, 11:06 Uhr

Frauen, die kurz vor den Wechseljahren schwanger werden - davon gab es zuletzt einige prominente Fälle. Nun ist das Thema auch im Kino angekommen. Mit «Wie die Mutter, so die Tochter» startet gleich die zweite französische Komödie innerhalb weniger Wochen zu später Mutterschaft.

Mado (Juliette Binoche) verhält sich wie ein Teeanger - ist aber 47 Jahre alt und längst Mutter einer erwachsenen Frau. Das ist vor allem für die inzwischen 30-jährige Tochter ein Problem, die mit ihr unter einem Dach lebt. Als dann auch noch beide gleichzeitig schwanger sind, gerät die Mutter-Tochter-Beziehung mehr und mehr ins Wanken.

Wie die Mutter, so die Tochter, Frankreich 2016, 94 Min., FSK ab 0, von Noémie Saglio, mit Juliette Binoche, Camille Cottin und Lambert Wilson

Wie die Mutter, so die Tochter

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen