First Dogs : Joe Bidens Hunde sind zurück im Weißen Haus

von 24. März 2021, 20:09 Uhr

svz+ Logo
Schäferhund „Major“ hat ein zusätzliches Training bekommen.
Schäferhund „Major“ hat ein zusätzliches Training bekommen.

Jetzt ist die Familie wieder komplett. Nach einem Zwischenfall und extra Training können „Champ“ und „Major“ jetzt wieder über den Rasen des Weißen Hauses tollen.

Washington | Die beiden Schäferhunde von US-Präsident Joe Biden sind zurück im Weißen Haus. Das bestätigte ein Sprecher der First Lady Jill Biden am Mittwoch auf Anfrage. Der jüngere der beiden Hunde, „Major“, habe inzwischen „zusätzliches Training“ bekommen, erklärte der Sprecher weiter. Biden hatte in einem Interview mit dem Sender ABC bereits angekündigt, da...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite