Netflix-Serie : «Jessica Jones» - Staffel 2: Superheldin mit Selbstzweifeln

Krysten Ritter ist Jessica Jones. /ANSA
Krysten Ritter ist Jessica Jones. /ANSA

Die New Yorker Privatdetektivin ist im März bei Netflix wieder im Einsatz. Jetzt gibt es ein paar mehr Details zur zweiten Staffel von «Jessica Jones».

svz.de von
07. Februar 2018, 17:53 Uhr

Superheldin Jessica Jones ist auch in der zweiten Staffel schlagkräftig und gleichzeitig voller Selbstzweifel.

Ein neuer Trailer, den Netflix am Mittwoch veröffentlicht hat, zeigt die Superheldin aus «Marvel's Jessica Jones» immer wieder verunsichert wegen ihrer Vergangenheit, während ein Mörder in der Stadt unterwegs ist. Die Hauptrolle übernimmt wie in der ersten, 2015 gestarteten Netflix-Staffel Krysten Ritter (36).

In der zweiten Staffel geht es für die New Yorker Privatdetektivin weit zurück in ihre eigene Geschichte. Nachdem Jessica Jones ihren Peiniger Kilgrave ins Jenseits befördert hat, versucht sie mühevoll, in ihr Leben zurückzufinden. Ganz gewaltfrei geht das bei ihr nicht.

Ebenfalls wieder dabei sind Ritters Schauspielerkollegen Rachael Taylor, Carrie-Anne Moss und Eka Darville. Netflix startet die zweite «Jessica Jones»-Staffel am 8. März.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen