Thema Wahlkampf : «heute-show» zurück aus den Ferien

Oliver Welke moderiert die Satiresendung «heute-show». In den nächsten Wochen geht es vor allem um den Wahlkampf. /ZDF
Oliver Welke moderiert die Satiresendung «heute-show». In den nächsten Wochen geht es vor allem um den Wahlkampf. /ZDF

Das Warten ist vorbei: Die Satiresendung läuft ab Freitag wieder im ZDF.

svz.de von
07. September 2017, 10:24 Uhr

Oliver Welke meldet sich mit seiner Satiresendung «heute-show» zurück aus der Sommerpause. Zum Auftakt geht es am Freitag (8. September) bereits um 22.15 Uhr los und dauert dafür zehn Minuten länger als üblich.

Welke und sein Team stürzen sich ausgeruht in die heiße Phase des Wahlkampfs, wie das ZDF mitteilte. Im Studio stehen Martina Hill, Carolin Kebekus, Gernot Hassknecht und Olaf Schubert zur politischen Analyse bereit. Oliver Welke kündigte an: «Die Kanzlerin diktiert zwar die Bedingungen für's TV-Duell, aber wer wirklich gewonnen hat, erfährt auch sie erst fünf Tage später in der 'heute-show'.»

Im laufenden Jahr erreichte die 'heute-show' am Freitagabend im Schnitt 4,38 Millionen Zuschauer bei einem Gesamtmarktanteil von 17,7 Prozent. Bei der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurden 2017 durchschnittlich 1,33 Millionen Zuschauer (15,3 Prozent Marktanteil) erreicht. Bei den Online-Abrufen haben die Sendungen von Februar bis Mai 2017 im Schnitt 1,95 Millionen Sichtungen pro Monat und damit ebenfalls einen neuen Bestwert erzielt.

Pressemitteilung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen