Mutiges Experiment : Heterosexuelle küssen sich für Schwule

dpa_148716003c77dac8
1 von 1

svz.de von
12. Dezember 2013, 00:35 Uhr

Küssend engagieren sich prominente Männer wie die Schauspieler Kostja Ullmann (29) und Ken Duken (34), die Rapper Moses Pelham (42) und Thomas D (44) oder die Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink (31) und Jonas Reckermann (34) gegen Schwulenfeindlichkeit. Für „Mundpropaganda" – eine Kampagne des Magazins „GQ“ trafen sich die Heterosexuellen, um mit Küssen für Fotos zu posieren. Die Aktion, an der auch Herbert Grönemeyer (57) und die Band Fettes Brot teilnahmen, versteht sich als Zeichen des Protests, etwa in Richtung Russland.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen