zur Navigation springen

Einschaltquoten : Großes Interesse an «Aktenzeichen XY-Spezial»

vom

Die ZDF-Spezialsendung von «Aktenzeichen XY... ungelöst» über die Betrüger-Maschen kam gut an. Das TV-Drama im Ersten mit Edgar Selge hatte deutlich weniger Zuschauer. ZDFneo ließ sogar RTL hinter sich.

svz.de von
erstellt am 05.Okt.2017 | 11:02 Uhr

Das ZDF lag am Mittwochabend ab 20.15 Uhr mit seinem «Aktenzeichen XY-Spezial» klar vorn.

Rudi Cerne klärte in der Sondersendung «Vorsicht Betrug!» diesmal über dreiste Maschen wie den Enkeltrick auf, mit dem immer noch zahlreiche arglose Opfer reingelegt werden. Das interessierte 5,91 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 20,1 Prozent.

Das Drama im Ersten «So auf Erden» sahen lediglich 1,92 Millionen (6,5 Prozent). Darin spielt Edgar Selge den Prediger einer freikirchlichen Gemeinde, dessen Leben ziemlich durcheinandergerät, als er einen schwulen Straßenmusiker kennenlernt. Die «Tagesschau» im Ersten unmittelbar davor hatte noch 4,96 Millionen Zuschauer (17,4 Prozent).

Ausgesprochen gute Werte gab es für ZDFneo: Die Wiederholung des Krimis «Ein starkes Team: Zahn um Zahn» aus dem Jahr 2006 schaffte es auf 2,65 Millionen Zuschauer (9,0 Prozent). RTL zeigte ab 20.15 Uhr die Show «Die 25 unvorstellbarsten Situationen, in denen man nicht landen möchte» mit Sonja Zietlow. Das interessierte 2,34 Millionen Zuschauer (8,1 Prozent).

Die Krimiserie «Rizzoli & Isles» auf Vox erreichte 1,74 Millionen Zuschauer (5,9 Prozent). Die ProSieben-Komödie «Aloha - Die Chance auf Glück» sahen 1,39 Millionen (4,8 Prozent), das Kriegsdrama «Gefährten» auf Kabel eins 1,07 Millionen (4,0 Prozent). Die Reihe «House Rules - Das Renovierungsduell» auf Sat.1 schaffte 0,98 Millionen (3,4 Prozent), wieder deutlich mehr als eine Woche davor (0,74 Millionen, 2,5 Prozent), die RTL-II-Dokusoap «Kleine Helden ganz groß!» 0,80 Millionen (2,7 Prozent).

Im Schnitt liegt das ZDF seit Jahresbeginn unter den deutschen Fernsehsendern mit einem Marktanteil von 13,1 Prozent auf Platz eins. Es folgt das Erste mit 11,2 Prozent vor dem privaten Marktführer RTL mit 9,3 Prozent. Dahinter liegen Sat.1 (6,7 Prozent), Vox (5,1 Prozent), ProSieben (4,5 Prozent), Kabel eins (3,5 Prozent), RTL II (3,2 Prozent), ZDFneo (2,9 Prozent) und Super RTL (1,7 Prozent).

So auf Erden

Aktenzeichen XY-Spezial: Vorsicht, Betrug!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen