Gerüchte um Lady Gaga «lächerlich»

Lady Gaga weiß sich zu inszenieren.
Lady Gaga weiß sich zu inszenieren.

Pop-Star Lady Gaga (23) ist eindeutig ein weibliches Wesen. Ihr Manager hat Gerüchte, die US-Sängerin des Hits «Poker Face» sei ein Hermaphrodit, zurückgewiesen.

von
11. August 2009, 11:00 Uhr

New York (dpa) - «Das ist komplett lächerlich», sagte er laut ABCNews.com. Über Lady Gagas sexuelle Orientierung wird bereits seit einem Interview in dem US-Magazin «Rolling Stone» spekuliert. Sie gab damals zu, dass sie sowohl auf Männer als auch auf Frauen stehe. «Ich glaube, ich werde verändern, was Leute sexy halten, sagte sie in dem Interview.

Lady Gaga, die als Stefani Joanne Angelina Germanotta in New York zur Welt kam, gilt bei den diesjährigen MTV Video Music Awards mit neun Nominierungen als Favorit. Nur Kollegin Beyoncé ist mit ebenso vielen Nominierungen im Rennen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen