zur Navigation springen

Untote unterwegs : «Endzeit» in Thüringen - Zombie-Dreh für ZDF und Arte

vom

Beim ersten Film dieses Genres sind von den Hauptfiguren bis hin zu Regie, Buch, Produktion, Kamera, Schnitt und Szenenbild nur Frauen am Start.

svz.de von
erstellt am 03.Aug.2017 | 16:12 Uhr

Noch bis Anfang September wird in Thüringen ein Zombiefilm mit dem Arbeitstitel «Endzeit» gedreht. Regie führt Carolina Hellsgard nach einem Drehbuch von Olivia Vieweg, wie das ZDF am Donnerstag mitteilte.

Bei der ZDF/Arte-Koproduktion geht es um die 22-jährige Vivi (Gro Swantje Kohlhof) und die 26-jährige Eva (Maja Lehrer), die gegen Zombies kämpfen müssen. Die Untoten beherrschen bereits seit zwei Jahren die Erde. Weimar und Jena sind dank eines Schutzzaunes die vermutlich letzten Orte menschlicher Zivilisation, Vivi und Eva finden sich schutzlos auf freiem Feld zwischen beiden Städten wieder.

«Endzeit» ist laut ZDF der erste Film dieses Genres, der von den Hauptfiguren bis hin zu Regie, Buch, Produktion, Kamera, Schnitt und Szenenbild in weiblicher Hand liegt. Die Dreharbeiten haben bereits begonnen. Der Film wird sowohl im Kleinen Fernsehspiel des ZDF als auch auf Arte zu sehen sein. Die Sendetermine stehen den Angaben zufolge noch nicht fest.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen