Castingshow : „DSDS“: Thomas Gottschalk springt für Dieter Bohlen ein

von 25. März 2021, 19:45 Uhr

svz+ Logo
Thomas Gottschalk hat Zeit für „DSDS“.
Thomas Gottschalk hat Zeit für „DSDS“.

Dieter Bohlen hat sich für das „DSDS“-Finale krank gemeldet - nun springt Thomas Gottschalk für den Pop-Titan ein. Seine Begründung ist bemerkenswert.

Köln | Wetten, dass...man damit nicht gerechnet hat: Showmaster Thomas Gottschalk (70) nimmt in den diesjährigen Final-Shows von „Deutschland sucht den Superstar“ den Platz von Chef-Juror Dieter Bohlen (67) ein. Das kündigte RTL an. Bohlen hatte seine Teilnahme an dem Halbfinale und dem Finale der Sendung abgesagt. Der Pop-Titan hatte sich krank gemeldet....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite