zur Navigation springen

Neues Projekt : «Dogs of Berlin»: Fahr Yardim von Maxdome zu Netflix

vom

Der Schauspieler Fahri Yardim ist bei Streamingdiensten gefragt. Nach Maxdome hat ihm jetzt auch Netflix ein Projekt angeboten. In der Serie «Dogs of Berlin» soll er mit einem bekannten deutschen Kollegen in der Unterwelt ermitteln.

svz.de von
erstellt am 04.Nov.2017 | 13:57 Uhr

Das ging flott: Kaum hatte Schauspieler Fahri Yardim mit «Jerks» Anfang 2017 seine Streamingdienst-Premiere bei Maxdome, schon verpflichtet er sich für den nächsten Internet-Anbieter: Jetzt steht der 37-Jährige für das Netflix-Projekt «Dogs of Berlin» vor der Kamera.

Zusammen mit Felix Kramer als Ostberliner Polizist Kurt Grimmer nimmt Yardim in der Rolle des deutsch-türkischen Kollegen Erol Birkan den Kampf gegen die Berliner Unterwelt auf. Die Serie soll zehn Teile bekommen und 2018 zu sehen sein. Das ist dann die zweite in Deutschland für Netflix produzierte Serie. Noch steht auch die Premiere der ersten deutschen Serie aus: Die Premiere von «Dark» steht am 1. Dezember an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen