Puhdys-Sänger : Dieter Birr nach Tumor-OP «schon wieder halbwegs fit»

Dem Ex-Puhdys-Sänger Dieter «Maschine» Birr geht es wieder besser.
Dem Ex-Puhdys-Sänger Dieter «Maschine» Birr geht es wieder besser.

Dem Sänger ist Anfang Mai ein Darmtumor operativ entfernt worden. Ihm gehe es bereits wieder besser, schreibt er in den sozialen Medien.

svz.de von
15. Mai 2019, 12:30 Uhr

Der ehemalige Puhdys-Sänger Dieter «Maschine» Birr («Alt wie ein Baum») hat sich nach eigenen Angaben bereits gut von einer Tumor-Operation erholt.

«Ich bin ja jetzt seit einer Woche hier und ich muss sagen, die nehmen mich ganz schon ran», sagte Birr in einem Video, das er am Dienstag auf seiner Facebook-Seite hochlud. Bei dem 75-Jährigen war bei einer Untersuchung ein Darmtumor festgestellt und dann operativ entfernt worden.

Gleichzeitig bedanke Birr sich für «herzvolle, liebe Genesungswünsche». Das habe ihm sehr geholfen. «Ihr seht, ich bin schon wieder halbwegs fit», sagte er, ohne weitere Einzelheiten zu nennen. Er schreibe auch schon wieder Lieder, sagte der Musiker und stimmte eine Phrase für einen möglichen neuen Songs an.

Der Sänger, der vor wenigen Wochen seinen 75. Geburtstag gefeiert hat, wollte derzeit eigentlich mit seiner Talkshow «50 Jahre Puhdys» unterwegs sein. Die noch aus DDR-Zeiten stammende Band hatte sich 2016 aufgelöst.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen