Einschaltquoten : «Die Chefin» gibt den Ton an

«Die Chefin»: Fast jeder fünfte TV-Zuschauer entschied sich am Freitagabend für Böhm. dpa/lby
Foto:
«Die Chefin»: Fast jeder fünfte TV-Zuschauer entschied sich am Freitagabend für Böhm. dpa/lby

Wieder einmal hatte der ZDF-Krimi am Freitagabend das Sagen. Katharina Böhm holte als «Die Chefin» einen deutlichen Quotensieg.

svz.de von
30. September 2017, 12:51 Uhr

Katharina Böhm hat ihre Schauspielerkollegen am Freitagabend in die Schranken gewesen. Mit 5,41 Millionen Zuschauern schob sich Böhm mit ihrer ZDF-Krimiserie «Die Chefin» an die Spitze aller Fernsehsendungen um 20.15 Uhr.

Der Marktanteil betrug 19,4 Prozent, also fast jeder fünfte TV-Zuschauer entschied sich zu der Zeit für Böhm. Die Serie «Schuld nach Ferdinand von Schirach» verbuchte ab 21.15 Uhr 4,55 Millionen Zuschauer (16,4 Prozent).

Das Nachsehen hatten Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer - das Schauspieler-Ehepaar kam mit seinem Film «Hochzeit in Rom» im Ersten zeitgleich auf 3,56 Millionen Zuschauer (12,7 Prozent).

Die RTL-Show «Dance Dance Dance» mit Nazan Eckes und Jan Köppen hatte 1,82 Millionen Zuschauer (6,9 Prozent), der ZDFneo-Krimi «Inspector Lewis» 1,51 Millionen (5,4 Prozent) und der ProSieben-Film «Star Wars: Die Rache der Sith» 1,49 Millionen (5,7 Prozent).

Die Show «Paul Panzers Spieleabend» auf Sat.1 musste sich mit 1,37 Millionen (4,9 Prozent) begnügen. Danach verbuchte der Dauerbrenner «Genial daneben» sogar 1,94 Millionen Zuschauer (7,1 Prozent). Auf die Vox-Krimiserie «Law & Order: Special Victims Unit» entfielen noch 0,91 Millionen (3,3 Prozent) und auf den RTL-II-Actionfilm «Lara Croft - Romb Raider» 0,71 Millionen (2,6 Prozent).

Die Chefin

Hochzeit in Rom

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen