zur Navigation springen

Einschaltquoten : «Die Bergretter» halten Barcelona-Krimi in Schach

vom

ARD und ZDF dominieren mit Krimi und Bergdrama das Abendprogramm am Donnerstag. Weiterhin stark läuft es für «The Voice of Germany».

svz.de von
erstellt am 10.Nov.2017 | 14:02 Uhr

Der Barcelona-Krimi hatte am Donnerstagabend im Ersten einen schweren Stand. 4,39 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 14,1 Prozent) verfolgten am Hauptabend von 20.15 Uhr an den Film der neuen Krimireihe mit dem Titel «Tod aus der Tiefe» mit Hauptdarsteller Clemens Schick als katalanischer Ermittler Xavi Bonet. Er musste das Rätsel um einen Toten am Strand lösen.

Doch die Konkurrenz erwies sich als beinhart: Die 90-Minuten-Episode «Am Abgrund» der ZDF-Serie «Die Bergretter» mit Sebastian Ströbel in der Hauptrolle schalteten zeitgleich 5,21 Millionen Zuschauer (16,7 Prozent) ein. Gut läuft es nach wie vor für die ProSieben-Castingshow «The Voice of Germany», die es auf 3,93 Millionen Zuschauer (13,6 Prozent) brachte.

Die RTL-Actionserie «Alarm für Cobra 11» sahen 2,58 Millionen Zuschauer (8,3 Prozent), die Sat.1-Krimiserie «Criminal Minds» 1,89 Millionen (6,0 Prozent), den Vox-Fantasyfilm «Thor - The Dark Kingdom» 1,59 Millionen (5,3 Prozent), den ZDFneo-Krimi «Einsatz in Hamburg: Rot wie der Tod» 0,91 Millionen (2,9 Prozent) und die Kabel-eins-Komödie «Die Superbullen» 0,63 Millionen (2,1 Prozent).

Immer weiter driftet die RTL-II-Reihe «Die Kochprofis - Einsatz am Herd» ab: Sie kam lediglich auf 530 000 Zuschauer (1,7 Prozent). Recht ordentlichen Zuspruch verbuchte der Sender RTL Nitro ab 20.45 Uhr: Das WM-Qualifikationsspiel zwischen Kroatien und Griechenland (4:1) verbuchte im Durchschnitt 680 000 Zuschauer (2,4 Prozent).

Im Schnitt liegt das ZDF seit Jahresbeginn unter den deutschen Fernsehsendern mit einem Marktanteil von 13,0 Prozent auf Platz eins. Es folgt das Erste mit 11,2 Prozent vor dem privaten Marktführer RTL mit 9,3 Prozent. Dahinter liegen Sat.1 (6,7 Prozent), Vox (5,1 Prozent), ProSieben (4,5 Prozent), Kabel eins (3,5 Prozent), RTL II (3,2 Prozent), ZDFneo (2,9 Prozent) und Super RTL (1,7 Prozent).

Barccelona-Krimi

Die Bergretter

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen