zur Navigation springen

Sandra Bullock : Der Publikums-Liebling

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Bei der Vergabe der „People’s Choice Awards“ sahnt Sandra Bullock gleich vier Trophäen ab

Einmal im Jahr kürt das US-Publikum seine Favoriten in Film, Fernsehen und Musik. Jetzt sahnte Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock (49) bei der Verleihung der „People’s Choice Awards“ in Los Angeles gleich vier Trophäen ab. Der „Gravity“-Star gewann bei der Internet-Abstimmung in den Sparten beste Schauspielerin, Komödien- und Dramadarstellerin und zusammen mit Co-Star George Clooney als bestes „Movie-Duo“.

Bullock scherzte bei der Feier in der Nacht zum Donnerstag auf der Bühne, es müsse so wirken, als ob sie viele einsame Freitagabende damit verbringe, für sich selbst zu stimmen. Die Gewinner in den Sparten Film, Fernsehen und Musik werden im Internet von Fans gewählt. Nach Angaben der Veranstalter gab es für die Kandidaten in 58 Kategorien mehr als 700 Millionen Stimmen.

Justin Timberlake konnte sich über drei Trophäen freuen, als bester männlicher Künstler, R&B-Musiker und für das beste Album (The 20/20 Experience).

DeGeneres nahm an dem Abend ihre 14. „People’s Choice“-Trophäe entgegen. Damit ist sie die erfolgreichste Empfängerin der Publikumspreise, die zum 40. Mal vergeben wurden.

Demi Lovato wurde zur besten Musikerin gekürt. Britney Spears stach als „bester Pop-Künstler“ Kollegen wie Bruno Mars, Justin Timberlake und Katy Perry aus. Als Lieblings-Schauspieler setzte sich Johnny Depp unter anderem gegen Channing Tatum und Hugh Jackman durch. Zum besten Dramadarsteller wurde Leonardo DiCaprio gewählt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen