zur Navigation springen

Red's not Dead : «Deadpool»-Bösewicht Ed Skrein dreht «Hellboy»-Reboot

vom

Die Saga um den berühmten roten Anti-Helden Hellboy geht weiter. Mit dabei ist diesmal auch ein alter Bekannter.

svz.de von
erstellt am 23.Aug.2017 | 14:19 Uhr

Der britische Schauspieler Ed Skrein (34), der in «Deadpool» den Bösewicht Ajax spielt, lässt sich auf einen weiteren «Hellboy»-Film ein. Dem «Hollywood Reporter» zufolge übernimmt er in dem Reboot - einer Wiederauflage der Geschichte - die Rolle eines Militär-Majors, der sich in einen Jaguar verwandeln kann. David Harbour («Stranger Things») schlüpft in die teuflische Hellboy-Rolle, Milla Jovovich mimt eine böse Zauberin.

Regisseur Neil Marshall («Game Of Thrones») soll die dämonische Story inszenieren, wie Mike Mignola, Schöpfer der «Hellboy»-Comics, zuvor ankündigte. «Hellboy» war 2004 der erste Blockbuster des Mexikaners Guillermo del Toro, der 2008 mit «Hellboy II: Die goldene Armee» nachlegte. Einen dritten Teil wollte del Toro nicht drehen, auch der frühere Hauptdarsteller Ron Perlman ist nicht mehr dabei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen