zur Navigation springen

Schauspieler : Daniel Dae Kim für «Hellboy»-Film im Gespräch

vom

Vor kurzem erst verabschiedete der Halb-Koreaner sich von der Serie «Hawaii Five-O», da er weniger verdiente als seine weißen Kollegen. Jetzt soll Daniel Dae Kim die umstrittene «Hellboy»-Hauptrolle übernehmen.

svz.de von
erstellt am 13.Sep.2017 | 14:18 Uhr

Der koreanisch-amerikanische Schauspieler Daniel Dae Kim (49, «Hawaii Five-0») verhandelt um eine Rolle in der geplanten Neuauflage des Fantasyfilms «Hellboy».

Wie «Variety» berichtet, soll er den Part des Militärmajors Ben Daimio spielen, für den zunächst der Brite Ed Skrein («Deadpool») vorgesehen war. Skrein war im August nach einer Rassendebatte abgesprungen, als im Netz kritisiert wurde, dass ein Weißer den Part eines Asiaten übernehmen werde. Kim wiederum hatte im Juni zusammen mit seiner Kollegin Grace Park bei «Hawaii Five-0» nach einem Gagenstreit das Handtuch geworfen. Sie hätten nicht die gleiche Bezahlung wie ihre weißen Kollegen bekommen, hieß es. In der «Hellboy»-Neuauflage spielt David Harbour («Stranger Things») den teuflischen Hellboy. Als Regisseur ist Neil Marshall («Game Of Thrones») an Bord.

Variety zu Hellboy

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen