Schauspieler : Christian Kahrmann drei Wochen im Koma mit Covid-19

von 03. Mai 2021, 10:57 Uhr

svz+ Logo
Schauspieler Christian Kahrmann bei einer Filmpremiere 2019 in Köln.
Schauspieler Christian Kahrmann bei einer Filmpremiere 2019 in Köln.

Auch relativ junge Menschen können schwer an Covid-19 erkranken. Der Schauspieler Christian Kahrmann hat über seinen Krankheitverlauf berichtet.

Berlin | Der „Lindenstraße“-Schauspieler Christian Kahrmann (48) hat in einem Interview von seiner schweren Covid-19-Erkrankung erzählt. Rund drei Wochen habe er im künstlichen Koma gelegen, sagte Kahrmann der „Bild“-Zeitung. „Als ich am 5. April aufwachte, erfuhr ich, dass mein Vater am gleichen Tag an den Folgen von Covid-19 in Köln gestorben ist.“ Er hab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite