Auszeichnung : Chadwick Boseman posthum mit Filmpreis geehrt

von 05. April 2021, 09:58 Uhr

svz+ Logo
US-Schauspieler Chadwick Boseman kommt zur Premiere des Films Black Panther.
US-Schauspieler Chadwick Boseman kommt zur Premiere des Films Black Panther.

Der Darsteller aus dem Film „Black Panther“, der im vergangenen Jahr an Krebs starb, erhält einen Preis des US-Schauspielerverbands SAG. Eine deutsche Schülerin war in als „Beste Nebendarstellerin“ nominiert – ging aber leer aus.

Los Angeles | „Black Panther“-Star Chadwick Boseman ist in den USA posthum mit einem wichtigen Filmpreis ausgezeichnet worden. Der amerikanische Schauspielerverband SAG wählte Boseman, der im vergangenen August mit 43 Jahren an Krebs gestorben war, bei einer virtuellen Show zum Gewinner in der Kategorie „Bester Darsteller“ für seine Rolle in dem Drama „Ma Rainey...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite