Grünen-Chef : Cem Özdemir verärgerte Eltern mit Vegetarismus

Bekam nach dem Verzicht heimlich Fleisch ins Essen gemischt: Grünen-Politiker Cem Özdemir.

Bekam nach dem Verzicht heimlich Fleisch ins Essen gemischt: Grünen-Politiker Cem Özdemir.

Sein Fleischverzicht stieß zunächst auf Unverständnis

svz.de von
27. Februar 2017, 08:00 Uhr

Grünen-Parteichef Cem Özdemir (51) ist mit seiner Entscheidung, auf Fleisch zu verzichten, bei seinen Eltern auf Unverständnis gestoßen. Mit 17 Jahren sei er Vegetarier geworden, erzählte Özdemir. „Für meinen Vater war Fleisch etwas Besonderes, das man sich hart erarbeiten musste. Dass sein einziger Sohn das nicht mehr essen wollte, hat er nicht akzeptiert.“ Der Vater habe ihm sogar verboten, auf Fleisch zu verzichten. Und seine Mutter habe heimlich Fleisch ins Essen gemischt. Schließlich habe Özdemir seine Eltern vor die Wahl gestellt: „Entweder ihr habt einen vegetarischen Sohn – oder gar keinen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen