Lightning McQueen ist zurück : «Cars 3: Evolution»: Neues Pixar-Spektakel

Kann Lightning McQueen noch mithalten?  /Disney
Foto:
Kann Lightning McQueen noch mithalten?  /Disney

Lightning McQueen steckt in einer Lebenskrise. Der rote Rennwagen ist etwas in die Jahre gekommen und wird allmählich von der jüngeren Flitzer-Generation überholt. Zeit für den Ruhestand?

svz.de von
25. September 2017, 10:38 Uhr

Berlin (dpa) - Sechs Jahre nach «Cars 2» gibt Pixar mit dem dritten Film über sprechende Autos mit großen Träumen Gas. In «Cars 3: Evolution» muss der aufgemöbelte rote Rennwagen Lightning McQueen mit einer neuen Generation von High-Tech-Rasern mithalten.

Der Veteran wird von einer jungen Renntechnikerin Cruz Ramirez in Form eines knallgelben Flitzers trainiert. Animierte Menschen haben in der Autowelt unter der Regie von Brian Fee weiterhin nichts zu suchen. Unter den deutschen Synchronstimmen ist Rennfahrer Sebastian Vettel, der einen digitalen Bordcomputer vertont.

Cars 3: Evolution, USA 2017, 102 Min., FSK ab 0, von Brian Fee, mit den Stimmen von Sebastian Vettel, Manou Lubowski, Benedikt Weber und Bettina Zimmermann

Cars 3: Evolution

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen