Familienplanung : Beth Ditto: «Lesben werden nicht aus Versehen schwanger»

Die Sängerin möchte schon bald schwanger werden.
1 von 2
Die Sängerin möchte schon bald schwanger werden.

Die Musikerin möchte mit ihrer Ehefrau eine Familie gründen. Schon bald soll es nach dem Willen der Ex-Gossip-Frontrau soweit sein.

svz.de von
18. August 2017, 12:01 Uhr

Die Musikerin Beth Ditto (36) möchte mit 37 Jahren ihr erstes Baby bekommen. Diese Zeitplanung gehöre zu einem Pakt, den sie mit ihrer Ehefrau Kristin geschlossen habe, sagte sie dem Magazin «Nido» (Augustausgabe).

«Ich wollte immer ein Kind bekommen», erläuterte die Musikerin, die im Februar Geburtstag hat. «Wir schauen uns (...) schon die Angebote verschiedener Kliniken an.» Auch wenn Ditto glaubt, den perfekten Zeitpunkt für eine Schwangerschaft gebe es nicht, gehe es nicht ohne Planung: «Lesben werden nicht aus Versehen schwanger. Wir haben kein Sperma im Tiefkühlfach liegen, das ich raushole, wenn mir danach ist.»

Beth Ditto hat ihr erstes Solo-Album «Fake Sugar» veröffentlicht und ist derzeit auf Europa-Tour.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen