Familie : Benno Fürmann: Väter brauchen ganz viel Kraft

Benno Fürmann: Ein gutes Herz und gute Nerven helfen bei der Erziehung.
Benno Fürmann: Ein gutes Herz und gute Nerven helfen bei der Erziehung.

Wenn Kinder zu Teenagern werden, dann ändert sich auch für die Eltern eine ganze Welt. Benno Fürmann weiß einiges darüber zu erzählen.

svz.de von
04. November 2018, 12:36 Uhr

Der deutsche Film- und Fernsehschauspieler Benno Fürmann hat eine Lanze für die Väter dieser Welt gebrochen. Er wisse aus eigener Erfahrung, wie viel Kraft es koste, «den ganzen Bullshit» von Teenagern mitzumachen, sagte der 46-Jährige dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH in Bad Vilbel.

«Man versucht, ein cooler Vater zu sein und wird angeschaut, als wär' man der letzte Vollidiot. Da braucht man gute Nerven und ein gutes Herz und muss ganz, ganz tief atmen.»

Fürmann («Nordwand», «Die Wilden Hühner») erzieht Tochter Zoe (16) nach eigener Aussage gemeinsam mit deren Mutter Stephanie Igunbor (44). Das Paar hatte sich vor elf Jahren getrennt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen