Projekt von Sky und ARD : «Babylon Berlin» feiert mit rotem Teppich Premiere

Liv Lisa Fries und Volker Bruch spielen die Hauptrollen in «Babylon Berlin».  
Foto:
Liv Lisa Fries und Volker Bruch spielen die Hauptrollen in «Babylon Berlin».  

Vorhang auf für «Babylon Berlin»: Die Fernsehserie hat ihre Premiere am Donnerstagabend mit vielen deutschen Stars und rotem Teppich gefeiert.

svz.de von
28. September 2017, 20:15 Uhr

Unter den Gästen im Berliner Ensemble waren die Hauptdarsteller Volker Bruch und Liv Lisa Fries sowie die Regisseure Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries. Erstmals haben sich der Bezahlsender Sky und das Erste zusammengeschlossen, um das 38 Millionen Euro teure Projekt zu stemmen.

Ab 13. Oktober läuft «Babylon Berlin» im Pay-TV, ein Jahr später im öffentlich-rechtlichen. Vorlage für die ersten 16 Folgen ist der erste Kutscher-Band «Der nasse Fisch». Der Krimi spielt zu Zeiten der Weimarer Republik in Berlin. Gedreht wurde zum Teil in den Kulissen von Potsdam-Babelsberg.

Sky über Babylon Berlin

Das Erste über Babylon Berlin

Krimiseite Gereon Rath

Lebenslauf Volker Bruch

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen