zur Navigation springen

Kinostarts : «Baby Driver»: Rasante Action mit viel Musik

vom

Kevin Spacey hat sich an die Rolle des Bösewichts gewöhnt. In «Baby Driver» spielt er einen harten Gangsterboss, für den ein junger Mann als Fluchtfahrer arbeitet. Und dieser wirkt für sein Alter ziemlich abgebrüht.

svz.de von
erstellt am 24.Jul.2017 | 09:20 Uhr

Ansel Elgort gibt Gas: Aus der Jugendromanze «Das Schicksal ist ein mieser Verräter» kennt man den 23-jährigen US-Schauspieler als krebskranken Teenager. In dem Action-Thriller «Baby Driver» sitzt er nun abgebrüht am Steuer eines Fluchtwagens.

Bei seinen High-Speed-Einsätzen für einen Gangsterboss (Kevin Spacey) hört er am liebsten laut Musik. Der britische Regisseur Edgar Wright («Shaun of the Dead», «The World’s End») hat den rasanten Thriller mit Tempo, Spannung, fesselnden Stunts und dröhnendem Beat gekonnt inszeniert. Lily James, Jon Hamm und Jamie Foxx spielen ebenfalls mit.

Baby Driver, Großbritannien/USA 2017, 113 Min., FSK ab 16, von Edgar Wright, mit Ansel Elgort, Kevin Spacey, Lily James

Baby Driver

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen