zur Navigation springen

Einschaltquoten : Alter Krimi schlägt neue Romanze

vom

Die öffentlich-rechtlichen Sender bestimmten den Mittwochabend mit ihren Fictionangeboten. Dabei hatte eine Wiederholung die Nase vorn.

svz.de von
erstellt am 06.Jul.2017 | 11:28 Uhr

Alter Krimi kommt vor neuer Romanze im deutschen Fernsehen: Die Wiederholung des zweiteiligen ZDF-Films «Tod eines Mädchens» mit Barbara Auer und Heino Ferch aus dem Jahr 2015 sahen am Mittwoch um 20.15 Uhr 4,14 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 16,1 Prozent.

Der erste Teil hatte am Montag noch 3,82 Millionen Zuschauer. Bei der Erstausstrahlung Anfang 2015 kam der Krimi sogar auf mehr als sieben Millionen bei Folge eins und auf gut acht Millionen Zuschauer Folge zwei.

Zeitgleich brachte es am Mittwoch um 20.15 Uhr die Free-TV-Erstausstrahlung des französischen Kino-Melodrams «Birnenkuchen mit Lavendel» mit Virginie Efira und Benjamin Lavernhe über eine Witwe auf neuen Wegen im Ersten auf 3,32 Millionen Zuschauer (12,8 Prozent). Die «Tagesschau» hatten zuvor ab 20.00 Uhr allein im Ersten 3,89 Millionen Menschen (16,9 Prozent) eingeschaltet.

Die RTL-Showreihe «Die Bachelorette», in der einige junge Männer das Herz einer Frau erobern sollen, brachte es auf 1,99 Millionen Zuschauer (7,8 Prozent). Die ProSieben-Serie «Grey's Anatomy» verbuchte 1,39 Millionen Zuschauer (5,5 Prozent), die Sat.1-Show «Wir sind Deutschland - Unsere Aufreger» 1,37 Millionen (5,4 Prozent) und der ZDFneo-Krimi «Wilsberg: Mundtot» aus dem Jahr 2014 1,24 Millionen (4,8 Prozent).

Auf die Doppelfolge der Vox-Krimiserie «Rizzoli & Isles» entfielen 1,19 Millionen (4,7 Prozent) sowie 1,42 Millionen Zuschauer (5,4 Prozent), auf den Kabel-eins-Politthriller «Mord im Weißen Haus» mit Wesley Snipes 1,13 Millionen (4,5 Prozent) und auf die RTL-II-Reihe «Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen» 0,90 Millionen (3,6 Prozent).

Im Schnitt liegt das ZDF seit Jahresbeginn unter den deutschen TV-Sendern mit einem Marktanteil von 13,1 Prozent vorn. Es folgt das Erste mit 11,4 Prozent vor dem privaten Marktführer RTL mit 9,5 Prozent. Dahinter liegen Sat.1 (6,8 Prozent), Vox (5,2 Prozent), ProSieben (4,6 Prozent), Kabel eins (3,4 Prozent), RTL II (3,2 Prozent), ZDFneo (2,8 Prozent) und Super RTL (1,7 Prozent).

Tod eines Mädchens

Birnenkuchen mit Lavendel

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen