Interview mit Jan Böhmermann : Thüringens Innenminister gibt zu: Beim Rechtsextremismus zu lange weggesehen

von 20. Februar 2021, 15:21 Uhr

svz+ Logo
Thüringens Innenminister Georg Maier hat im Interview des Satirikers Jan Böhmermann Versäumnisse seines Landes im Umgang mit der rechten Szene eingeräumt.
Thüringens Innenminister Georg Maier hat im Interview des Satirikers Jan Böhmermann Versäumnisse seines Landes im Umgang mit der rechten Szene eingeräumt.

Satiriker Jan Böhmermann hat beim thüringischen Innenminister nachgefragt: Ist Thüringen ein "Nazi-Nest"?

Erfurt/Mainz | Thüringens Innenminister Georg Maier hat im Interview des Satirikers Jan Böhmermann Versäumnisse seines Landes im Umgang mit der rechten Szene eingeräumt. "Wir haben ein Problem mit Rechtsextremismus", sagte der SPD-Politiker auf die Frage Böhmermanns, ob Thüringen ein "Nazi-Nest" sei, in einem am Freitagabend online gestellten Interview für das "ZDF ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite