Thema Rassismus : Streit über „Maischberger“-Gästeliste: Jetzt übt auch Afro-Amerikanerin Layne Kritik

von 04. Juni 2020, 13:24 Uhr

svz+ Logo
Die 'Maischberger'-Sendung stand in dieser Woche besonders in der Kritik.
Die "Maischberger"-Sendung stand in dieser Woche besonders in der Kritik.

Nach heftiger Kritik hatte Sandra Maischberger doch noch eine afroamerikanische Professorin eingeladen.

Hamburg | Normalerweise sorgt eine politische Talkshow meist während und nach der Ausstrahlung in den sozialen Netzwerken für Wirbel. Die "Maischberger"-Sendung von Mittwochabend zum Thema Rassismus und Polizeigewalt nach dem brutalen Tod des Afroamerikaners George Floyd stand jedoch bereits im Vorfeld in der Kritik. Der Grund: Die Gästeliste, die von der ARD v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite