Messe Mipcom : Weltweit herrscht Run auf Streamingserien

von 13. Oktober 2021, 12:31 Uhr

svz+ Logo
Vor der Mattscheibe.
Vor der Mattscheibe.

Fernsehsender und Streamingportale haben noch nie so viel Geld in Spitzenware investiert wie heute. Doch wer soll das alles angucken? Und wer das alles bezahlen? Stimmen von der weltgrößten TV-Messe.

Cannes | Noch nie waren Serien und Spielfilme so ein begehrtes und seltenes Gut wie 2021. Entsprechend wird auf der weltgrößten TV-Messe Mipcom in Cannes diese Woche mit Hochglanzproduktionen gehandelt wie noch nie. Denn durch die Lockdowns lagen Produktionen weltweit brach oder verzögerten sich erheblich, oft um einige Monate. „Vieles wurde zurückgehalten“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite