71. Auflage mit neuem Termin : Wegen Corona: Berlinale muss für 2021 umplanen

von 18. Dezember 2020, 16:20 Uhr

svz+ Logo
Die Berlinale soll nach dem Wunsch der Festivalleitung im Jahr 2021 weiterhin stattfinden - nur nicht im Februar.
Die Berlinale soll nach dem Wunsch der Festivalleitung im Jahr 2021 weiterhin stattfinden - nur nicht im Februar.

Die Veranstalter hatten lange gehofft, die Berlinale trotz Pandemietrotz im Februar stattfinden zu lassen.

Berlin | Die Berlinale wird angesichts der Pandemie nicht wie geplant im Februar 2021 stattfinden. Stattdessen soll es im März einen digitalen Branchentreff geben, im Juni sei dann ein Festival mit Filmvorführungen vor Publikum geplant. Das bestätigten die Internationalen Filmfestspiele in Berlin am Freitag. Zuvor hatten mehrere Medien über die Pläne berichtet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite