Fernsehen : WDR und Eckart von Hirschhausen setzen Zusammenarbeit fort

von 10. September 2021, 17:55 Uhr

svz+ Logo
Eckart von Hirschhausen präsentiert im Ersten unter anderem die Samstagabendshow „Frag doch mal die Maus“.
Eckart von Hirschhausen präsentiert im Ersten unter anderem die Samstagabendshow „Frag doch mal die Maus“.

Fans von Eckart von Hirschhausen dürfen sich freuen: Der Kabarettist und Arzt bleibt bis mindestens Ende 2024 dem Ersten und dem WDR erhalten.

Köln | Moderator Eckart von Hirschhausen (54) und der Westdeutsche Rundfunk (WDR) setzen ihre Zusammenarbeit bis Ende 2024 fort. Das teilt der Sender in Köln mit. „Neben Unterhaltungsshows im Ersten steht Eckart von Hirschhausen ab 2022 auch jährlich für wissenschaftliche Dokumentationen für den WDR und die ARD zur Verfügung“, hieß es in der Mitteilung. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite