Schlagerfeste-Moderator : Vertrag unterschrieben: Was Silbereisen demnächst im TV vorhat

Moderator Florian Silbereisen moderiert erfolgreiche Schlagersendungen in der ARD.
Moderator Florian Silbereisen moderiert erfolgreiche Schlagersendungen in der ARD.

Bald schippert der Entertainer fürs ZDF auf dem "Traumschiff". Aber er hat noch andere Pläne.

von
17. November 2019, 12:53 Uhr

München | Florian Silbereisen (38) hat seinen Vertrag mit dem Ersten Deutschen Fernsehen um vier Jahre verlängert. "Ich freue mich, dass wir in den nächsten Jahren in der ARD und im MDR noch mehr Möglichkeiten haben, um neue Formate zu entwickeln", sagte der Entertainer am Sonntag. Weitere Produktionspartner sind der BR, der WDR und der österreichische ORF.

Exklusiv als Moderator beim MDR

Der ARD zufolge soll der Showmaster weiterhin die "Schlagerfeste" moderieren. "Das wird boomen, da bin ich mir sicher", sagte ARD-Programmdirektor Volker Herres. Silbereisen soll außerdem exklusiv als Moderator in Sendungen des MDR zu sehen sein.


Das Fernsehpublikum kann Silbereisen allerdings demnächst auch im ZDF sehen. Dort sticht er erstmals am 2. Weihnachtsfeiertag als neuer "Traumschiff"-Kapitän in See.

Dass sich das ZDF den Entertainer auch für Formate auf der eigenen Bühne gewünscht hätte, gilt als offenes Geheimnis. Zumal die Show "Willkommen bei Carmen Nebel" ein Ablaufdatum erhalten hat und somit Platz für den 38-Jährigen wäre. Doch daraus wird nun nichts. Bis 2023 darf sich die ARD über gute Quoten der Schlagerfeste mit Silbereisen freuen.

Weiterlesen: "Traumschiff": Kapitän Florian Silbereisen holt Weltmeister an Bord

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen