Pro7-Show "The Masked Singer" : Doch nicht David Hasselhoff: Dieser Star ist das Eichhörnchen

Wurde enttarnt: das singende Eichhörnchen.
Wurde enttarnt: das singende Eichhörnchen.

Erneut führte die Pro7-Show "The Masked Singer" ihre Zuschauer in die Irre.

svz.de von
19. Juli 2019, 11:21 Uhr

Köln | Verkleidete Promis an ihrem Gesang erkennen: Die Idee zu "The Masked Singer" hatte kein deutscher Fernsehmacher, die Show lief bereits weltweit sehr erfolgreich im TV. Auch in Deutschland hat die detektivische Gesangsshow hohe Zuschauerzahlen. Das Konzept lebt durch den Spaß am Miträtseln – und die teils überraschenden Enthüllungen.

Weiterlesen: Lucy, was ist höher – Die Gage oder die Strafe für Geheimnisverrat?

Auch den Star, der am Donnerstagabend demaskiert wurde, hatten nur wenige auf dem Zettel. Unter dem Supermann-Eichhörnchen-Kostüm steckte Marcus Schenkenberg – und nicht, wie von vielen Zuschauern und Gastjuror Samu Haber vermutet, David Hasselhoff.

Der 50-Jährige ist, wie Moderator Matthias Opdenhövel betont, "nach wie vor das bekannteste männliche Supermodel der Welt". Jury-Mitglied Ruth Moschner bewies bereits zum zweiten Mal den richtigen Riecher. Sie hatte in der vergangenen Woche Schauspieler Heinz Hönig enttarnt und tippte auch in dieser Sendung richtig.

_201907191113_full.jpeg
dpa/Marcel Kusch

Ein Indiz: Das Eichhörnchen trug die Buchstaben "TMS" auf dem Kostüm. Für viele ein Hinweis auf die Initialen der Show, Moschner tippte hingegen richtig auf "The Marcus Schenkenberg".

Steckt der US-Präsident unter einer der Masken?

Doch während die Begeisterung ob des Weltstars unter den Kandidaten im Studio groß war, finden sich im Internet auch viele kritische Kommentare. Schließlich liegt Schenkenbergs größte Zeit bereits 20 Jahre zurück.

Die Sendung läuft noch bis zum 1. August. Spätestens dann werden auch die restlichen sechs Prominenten enttarnt. Auf der Homepage der Show können alle Fans mitraten. Doch es scheint zweifelhaft, wie ernst gemeint diese Tipps sind. So findet sich bei der Figur "Kudu" momentan Donald Trump auf dem zweiten Platz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen