Interview mit Vladimir Burlakov : „Tatort“-Debüt in der Corona-Krise

von 12. April 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Vladimir Burlakov, als Hauptkommissar Leo Hölzer

Vladimir Burlakov, als Hauptkommissar Leo Hölzer

Vladimir Burlakov gibt sein Debüt als Tatort-Kommissar und erzählt von seinem atemberaubenden Lebensweg.

Mit neun kam er nach Deutschland und sprach kein Wort Deutsch, mit 33 ist er akzentfreier Tatort-Kommissar: Vladimir Burlakov gibt am Ostermontag seinen Einstand als Ermittler Leo Hölzer in Saarbrücken. Wegen der Corona-Krise haben wir unsere Verabredung in Berlin abgesagt, stattdessen unterhalten wir uns am Telefon. Und sprechen darüber, wie Corona se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite