Compilation : Soul-Stars auf der Yacht: Neue Folge von „Too Slow To Disco“

von 22. Juli 2021, 16:56 Uhr

svz+ Logo
Aretha Franklin hat einen Song von den Doobie Brothers gecovert.
Aretha Franklin hat einen Song von den Doobie Brothers gecovert.

Was einst als dekadenter Luxus-Pop galt, hat sich dank der Kompilationsreihe „Too Slow To Disco“ zum Kult entwickelt. Nun schießt ihr Macher mit einer „Yacht Soul“-Ausgabe den Vogel ab.

Berlin | Völlig unerwartet hat sich die Albumreihe „Too Slow To Disco“ zu einem Phänomen der Musikindustrie entwickelt. Cooler, sündhaft teuer produzierter US-Poprock der 70er und 80er Jahre, lange Zeit als oberflächliche Cocktailmusik verschrien, erlangt in den Zusammenstellungen des Berliners Marcus Liesenfeld alias DJ Supermarkt neue Wertschätzung - und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite