Von SPO durch die Nordsee : Nach 18 Stunden: So schaffte es Extrem-Schwimmer André Wiersig nach Helgoland

von 22. August 2021, 14:29 Uhr

svz+ Logo
André Wiersig während seiner Schwimm-Aktion in der Nordsee vor Helgoland.
André Wiersig während seiner Schwimm-Aktion in der Nordsee vor Helgoland.

Der 49-Jährige ist als erster Mensch die 48,53 Kilometer vom Festland zur Insel geschwommen.

Helgoland | „Macht euch keine Sorgen. Ich könnte noch ewig weiterschwimmen“, rief André Wiersig am Samstagnachmittag (21. August). Da lag der Extremschwimmer noch knapp vier Seemeilen vor der Küste Helgolands, die markante Silhouette der Hochseeinsel schon deutlich vor Augen. Ein paar Stunden später hatte der 49-Jährige aus Paderborn sein Vorhaben tatsächlich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite