Medaillen und Fotos : Nach Diebstahl im Buckingham-Palast: Küchenhelfer muss ins Gefängnis

von 05. Januar 2021, 13:47 Uhr

svz+ Logo
Der Buckingham Palace in London.
Der Buckingham Palace in London.

Ein Palastangestellter soll Gegenstände im Wert von insgesamt 110.000 Euro mitgehen lassen haben.

London | Weil er Medaillen und Fotos aus dem Londoner Buckingham-Palast mitgehen ließ, ist ein Palastangestellter zu acht Monaten Gefängnis verurteilt worden. Nach Polizeiangaben vom Dienstag wurde der 37-jährige Küchenhelfer von einem Gericht verurteilt, nachdem er mehrere Diebstähle in der Residenz von Königin Elizabeth II. gestanden hatte. Lesen Sie auch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite